127340740

Den Arbeitsschutz im Unternehmen zentral organisieren und steuern.

Unternehmen sind derzeit nicht explizit, sondern nur indirekt zur Einführung eines Arbeitsschutzmanagements verpflichtet. Das Arbeitsschutzgesetz, das von einem zeitgemäßen, präventiven Arbeitsschutzverständnis ausgeht, verpflichtet den Betrieb, die erforderlichen Arbeitsschutzmaßnahmen zu treffen, sie zu überprüfen und an sich ändernde Gegebenheiten anzupassen.

Nach § 3 muss er dafür eine geeignete betriebliche Arbeitsschutzorganisation schaffen und Sicherheit und Gesundheitsschutz in die betrieblichen Führungsstrukturen einbinden, wobei er aber auch weiterhin verantwortlich für den Arbeitsschutz bleibt. Um seine Pflichten auf diesem Gebiet zu erfüllen, empfiehlt sich die Einführung eines Arbeitsschutz-Management-Systems.

vdsi-logo

Wir machen Arbeit sicher und gesund

Der VDSI ist deutschlandweit der größte Fachverband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit. Mit rund 5.600 Mitglieder verfolgen wir gemeinsam das Ziel, die Arbeitswelt sicher und gesund zu gestalten. Gefahren und Belastungen für Mensch wie Umwelt wollen wir nachhaltig reduzieren.

Unsere Expertise

Unsere Leistungen im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz sind vielfältig.

592391634

ISO 45001: Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz wirksam in die Unternehmenspraxis integrieren, dieses Ziel verfolgt die ISO 45001.

67799165

Sicherheitsunterweisung

Durchführung der Sicherheitsunterweisungen der Beschäftigten über Gefährdungen und Belastungen, die mit dem jeweiligen Arbeitsplatz bzw. der jeweiligen Tätigkeit zusammenhängen.

180896884

Externer Arbeitsschutz-Management-Beauftragter

Als externer Arbeitsschutz-Management-Beauftragter sind wir Ihr strategischer Ansprechpartner für das Thema Arbeitsschutz.