Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

seperator
35711349-1

Rechtskonformer Umgang und Schutz personenbezogener Daten.
Seit Inkrafttreten der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) ist klar: Datenschutz und Datenverarbeitung sind Managementthemen. Während viele Unternehmen das Thema Datenschutz früher als Belastung und Wettbewerbsnachteil empfanden, ist die Sicherstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus heute eine Voraussetzung für Kooperationen und Geschäftsbeziehungen. Es garantiert den rechtskonformen und zeitgemäßen Umgang mit Daten sowie den Schutz und die Sorgfalt, die diese Daten verdienen.

Die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates, regelt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten natürlicher Personen durch natürliche Personen, Unternehmen oder Organisationen in der EU. Sie gilt nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten von verstorbenen oder juristischen Personen. Sie gilt nicht für Daten, die eine Person aus ausschließlich persönlichen Gründen oder für familiäre Tätigkeiten verarbeitet, sofern kein Bezug zu einer beruflichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit besteht. Wenn eine Person die personenbezogenen Daten jedoch außerhalb des persönlichen Bereiches beispielsweise für soziokulturelle oder finanzielle Tätigkeiten verwendet, so muss auch hier die Datenschutz-Grundverordnung eingehalten werden.

35711349-1

Unsere Expertise

Neue Meldepflichten digitaler Plattformbetreiber (DPI/DAC7)

Digitale Verkaufsplattformen wie AirBnb, ebay Kleinanzeigen und Co. boomen: gebrauchte Kleidungsstücke oder Elektrogeräte, Vermietung von privaten Unterkünften oder Fahrzeugen sowie…

Mehr erfahren...

Auftragsdatenverarbeitung in den USA: Quo vadis?

Zahlreiche deutsche Unternehmen setzen nach wie vor auf Cloud-Lösungen aus den USA. Egal ob Softwarelösungen oder Cloudspeicher von Microsoft, Google…

Mehr erfahren...

Datenschutz bei Unternehmensverkauf, Betriebsübergabe oder Nachfolgeregelung

Eine der wichtigsten Fragen beim Unternehmensverkauf oder einer Unternehmensübergabe an einen Nachfolger stellt sich im Bereich des Datenschutzes: ist die…

Mehr erfahren...

DSGVO-Verstoß: Abmahnung wegen Einbindung von Google Fonts

Viele Unternehmen erhalten derzeit erneut Abmahnungen und Forderungsschreiben von Privatleuten als auch von Anwälten, in denen sie aufgefordert werden einen…

Mehr erfahren...

Gesprächsaufzeichnung nur mit ausdrücklicher Einwilligung des Kunden

Für viele Unternehmen ist es gängige Praxis Kundentelefonate aufzuzeichnen: egal ob zur Qualitätssicherung, Verbesserung der Kundenbetreuung oder zur Beweissicherung: Gründe…

Mehr erfahren...

ISO 27701: Datenschutz­management

Ein Datenschutz-Management-System definiert eine strukturierte Vorgehensweise, um die die gesetzlichen und betrieblichen Anforderungen des Datenschutzes systematisch zu organisieren, zu optimieren…

Mehr erfahren...

Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG)

Am 1. Dezember 2021 trat das Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG) in Kraft. Die Situation zum Datenschutz für die Telekommunikation und die Telemedien…

Mehr erfahren...

Datenschutz-Audit

Ein Datenschutzaudit zeigt Ihnen auf, wie gut die Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Ihrem Unternehmen umgesetzt sind. Ein gut umgesetztes…

Mehr erfahren...

Datenschutz-Beratung

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und es gibt erstmals eine europaweit geltende Pflicht zur Bestellung…

Mehr erfahren...

KBV IT-Sicherheitsrichtlinie: Neue Anforderungen für Arztpraxen

Seit dem 1. Januar 2021 gilt die neue IT-Sicherheitsrichtlinie nach § 75b SBG V, welche von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV)…

Mehr erfahren...